Schulstiftung St. Benedikt

Informationen zu Schulungsterminen für die Schulstiftung St. Benedikt

Um Sensibilität, Fachkompetenz und Handlungssicherheit im Umgang mit sexualisierter Gewalt zu unterstützen, sind für alle Lehrkräfte der Schulstiftung St. Benedikt im Bischöflich Münsterschen Offizialat Präventionsschulungen vorgesehen. Sie sollen helfen, eine Kultur des Hinschauens und aktiven Handelns anzuregen.

Dieses Intensivschulungsangebot von 12 Zeitstunden entspricht §9 der Ordnung zur Prävention von sexuellem Missbrauch an Minderjährigen und schutz- oder hilfebedürftigen Erwachsenen für den Oldenburgischen Teil der Diözese Münster (Offizialatsbezirk Oldenburg) vom 15.07.2022.

Ziele der Schulungen sind:

    • Schule als bedeutsamen Ort anzuerkennen, an dem Kinder und Jugendliche Ansprechpersonen, Vertrauen und Unterstützung finden
    • dass Lehrkräfte sensibel sind für die Sorgen und Nöte von Kindern und Jugendlichen
    • dass Lehrkräfte Wege kennen, um Kindern und Jugendlichen zu helfen

Rahmenbedingungen:

Die Veranstaltungsorte sind dezentral gewählt. Sie geben die Möglichkeit, aus dem schulischen Kontext auszusteigen, um sich auf die Inhalte einzulassen und um in Kontakt mit Kolleg:innen aus anderen Schulen in der Trägerschaft der Schulstiftung zu treten.

Die Schulungsangebote unterliegen jeweils einer begrenzten Teilnehmer:innenzahl, um eine gute Arbeitsatmosphäre zu schaffen. Wir bitten um Verständnis, dass entsprechend nicht alle innerhalb einer kurzen Zeit an einer Schulung teilnehmen können.

Die entstehenden Kosten (inkl. Verpflegung) werden der Schulstiftung in Rechnung gestellt.

Anmeldungen:

Bitte tätigen Sie die Anmeldung zu den Terminen online. Telefonische Anmeldungen als auch Anmeldelisten werden nicht entgegengenommen.

Zur Zeit stehen noch keine Termine fest.

Zusätzliche Termine für Lehrkräfte und auch weitere Mitarbeitende (über einen Tag, betrifft Verwaltung, Hausmeister etc.) werden zeitnah veröffentlicht.

Hier können die Wegbeschreibungen zu den Veranstaltungsorten eingesehen werden: